Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Versuchter Einbruch in Wohn- und Geschäftshaus

Lüdenscheid (ots) - Am 27.06.2016, zwischen 01:00 Uhr und 02:40 Uhr, drangen mehrere unbekannte Täter in eine Wohn- und Geschäftshaus an der Börsenstraße in Lüdenscheid ein. Dabei hebelten sie mit Brechstangen die Haupteingangstür auf und gelangten in den Hausflur. Die Täter wurden bei der Tatausführung von Zeugen beobachtet, diese informierten auch die Polizei. Die unbekannten Täter konnten vor Eintreffen der Polizei in Richtung Weststraße flüchten. Die mindestens vier männlichen Täter wurden wie folgt beschrieben:

   -ca. 1,75 m groß -schlanke Statur -graue/schwarze Oberbekleidung 

Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro, entwendet wurde nichts.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: