Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Dies und Das

Iserlohn/Letmathe (ots) - Am frühen Dienstagmorgen, gegen 1 Uhr, war ein streitsüchtiger alkoholisierter Trunkenbold in der Innenstadt unterwegs. Im Bereich Mühlentor, Übergang zum Weihnachtsmarkt, geriet er mit zwei Mitarbeitern des Sicherheitsdienstes aneinander. Unvermittelt soll der 25-jährige Iserlohner einen der beiden Männer mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen haben. Man verständigte die Polizei, die dem Mann einen Platzverweis erteilte. Obwohl die Beamten ihn mehrfach dazu aufforderten, den Heimweg anzutreten, zog es der 25-Jährige vor, sich der Anordnung zu widersetzen. So fand sich der Streithahn am Ende im Polizeigewahrsam wieder und durfte dort seinen Rausch ausschlafen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Körperverletzung.

In der Zeit von Freitagmorgen bis Montagmorgen, kam es Am Zeughaus zu einem Einbruch. Unbekannte Täter drangen gewaltsam über ein Fenster in die Büroräume einer dortigen Firma ein. Die Eindringlinge durchsuchten die Räume, öffneten Türen und Schränke, und mussten am Ende doch ohne Beute wieder abziehen. Sie hinterließen mehrere hundert Euro Schaden.

Diebstahl in Letmathe. An einem Autohaus an der Hagener Straße trieben Diebe ihr Unwesen. In der Nacht auf Montag demontierten sie zehn Sätze Radzierblenden von den dort abgestellten Neuwagen.

Sachdienliche Hinweise zu allen Fällen nimmt die Polizei Iserlohn unter 02371/9199-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: