Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Gemeinsame Einladung der Staatsanwaltschaft Hagen und der Polizei Hagen zu einer Pressekonferenz anlässlich der Klärung einer Brandstiftung in einer Flüchtlingsunterkunft in Altena

Märkischer Kreis (ots) - Sehr geehrte Medienvertreterinnen und Medienvertreter,

die Staatsanwaltschaft Hagen und die Polizei Hagen laden Sie am heutigen Tage ganz herzlich zu einer Pressekonferenz im

Polizeipräsidium Hagen, Hoheleye 3, 58093 Hagen, um 13.00 Uhr, in Raum 323,

ein. Hintergrund ist die versuchte Brandstiftung auf dem Dachboden eines Wohnhauses in Altena, in dem insgesamt 7 syrische Flüchtlinge untergebracht waren. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen konnten zwei mutmaßliche Täter vorläufig festgenommen werden. Die Hintergründe zur Tat sind Gegenstand der heutigen Pressekonferenz. Wir bitten darum, bis zur Pressekonferenz von weiteren Medienanfragen abzusehen.

Mit freundlichen Grüßen

EPHK Ralf Bode Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Polizeipräsidium Hagen

Rückfragen bitte an: Polizei Hagen Ralf Bode Telefon: 02331-986 1510 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: