Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Fahndungsrücknahme: Unfallopfer identifiziert

Werdohl (ots) - Der Mann, der heute Morgen auf der Ütterlingser Straße lebensgefährlich verletzt wurde, ist identifiziert. Es handelt sich um einen 40-jährigen Mann aus Werdohl. Er ist aufgrund seines Gesundheitszustands weiterhin nicht ansprechbar. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: