Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Dies und Das

Lüdenscheid (ots) - Freitag, zwischen 10.30 und 12.30 Uhr. Unbekannte Täter hebelten die Tür einer Wohnung an der Gartenstraße auf. Sie durchwühlten die Wohnräume und entwendeten Bargeld in unbekannter Höhe. Die Täter flüchteten unerkannt und hinterließen rund 1000 Euro Schaden.

Tatzeit 28.9. bis 2.10.: Aus einem eingefriedeten Freilager eines Baumarktes an der Brunscheider Straße ließen Unbekannte insgesamt 44 Propangasflaschen mitgehen. Hierfür beschädigten sie den Metallzaun. Der Sachschaden beläuft sich auf einen niedrigen vierstelligen Betrag.

Mehrere Einbrüche in Gartenlauben: Am Langenohler Weg trieben Einbrecher zwischen Donnerstagabend und Freitagmittag ihr Unwesen. In der dortigen Kleingartenanlage brachen sie insgesamt sechs Lauben auf. Sie entwendeten unter anderem Werkzeuge und hinterließen Sachschäden im insgesamt niedrigen vierstelligen Bereich.

Am Sonntag, zwischen 16 und 17 Uhr, brach ein 36-jähriger Lüdenscheider einen PKW an der Jahnstraße auf. Ein auf dem Beifahrersitz liegendes Tablet nahm er an sich und flüchtete vom Tatort. Kurz vor der Tat ließ sich der polizeilich bestens bekannte Mann von einer in der Nähe befindlichen Videokamera aufzeichnen. Bei Sichtung des Materials erkannten die Beamten den Mann zweifelsfrei wieder.

Ein 34-jähriger Lüdenscheider stellte sein Fahrrad am Sonntag, um 15.30 Uhr, abgeschlossen an der Hermannstraße ab. Als er eine gut zwei Stunden später zurückkehrte, war es verschwunden. Beim Rad handelte es sich um ein Schwarzes der Marke Rockville mit weißem Getränkehalter und weißem, leicht bläulich verfärbtem Sattel.

Hinweise zu allen Taten nimmt die Polizei Lüdenscheid unter 02351/9099-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: