Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Tierliebe? Oder doch Diebstahl?

Kierspe (ots) - Eine 50-jährige Frau aus Kierspe befuhr mit ihrem PKW am Samstagnachmittag den Jubachweg. Bei der Durchfahrt bemerkte sie einen freilaufenden Kater. Da dieser einen ausgehungerten Eindruck auf sie machte, packte sie das Tier kurzerhand ein und nahm es mit. Doof nur, dass ein Anwohner den Vorfall nicht nur beobachtete, sondern auch wusste, dass das Tier seinem Nachbarn gehört. Die Polizei wurde hinzugerufen. Den Beamten drückten die Zeugen sogleich ein Foto samt Kennzeichen des flüchtigen PKW in die Hand. Und Tatsache: Die Beamten trafen die Katzendiebin bei ihrer Fahndung an, die sich wie geschildert rechtfertigte.

Ergebnis: Besitzer erhielt Kater zurück. Strafantrag wegen Diebstahls fallengelassen. Kater wohlauf. Fall geklärt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: