Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Brand in Notunterkunft: Tatverdächtiger ermittelt

Lüdenscheid (ots) - Nach dem Brand vom 29.9. in der Notunterkunft in der ehemaligen Hermann-Gmeiner-Schule hat sich ein Tatverdacht gegen einen Mitarbeiter der Unterkunft erhärtet. Der 19-jährige Meinerzhagener ist geständig. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: