Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Räuber, Einbrecher und Diebe. Wer hat sie gesehen?

Menden (ots) - Am Samstag kam es zu einem Raub an der Oberen Promenade. Eine 64-jährige Frau aus Fröndenberg war mit ihrem Trolli unterwegs in Richtung Untere Promenade. Gegen 7.30 Uhr, näherte sich von hinten ein bislang unbekannter Täter auf einem Fahrrad. Der Mann stieß die Dame um und nahm den Trolli samt Inhalt an sich. Anschließend fuhr er in Richtung Untere Promenade davon. Der Täter wurde wie folgt beschrieben: Männlich, dunkle Jeans, dunkle Jacke, helle/mittelbraune wellige/schulterlange Haare. Die Bestohlene blieb unverletzt.

In der Nacht auf Freitag brachen Unbekannte das Fenster einer Gaststätte an der Brandstraße auf. Nach bisherigen Erkenntnissen gelangten sie nicht ins Haus. Die Täter hinterließen dennoch rund 500 Euro Sachschaden.

Einen an der Eupener Straße geparkten Roller machten sich Diebe zu Eigen. Die rote Piaggio wurde zuletzt am Samstagabend gesehen. Sonntagmorgen war sie verschwunden.

Sachdienliche Hinweise zu Taten oder Tätern nimmt die Polizei Menden unter 02373/9099-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: