Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

06.09.2015 – 19:09

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Schwerer Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Lüdenscheid (ots)

Ein 20 jähriger Halveraner befährt am heutigen Sonntag, gegen 15:40 Uhr, mit seinem 3er BMW die Talstraße aus Fahrtrichtung Brügge kommend in Fahrtrichtung Lüdenscheid. Er fährt vermutlich mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit und überholt mehrere Fahrzeuge. Ausgangs einer langgezogenen Linkskurve gerät er in den Gegenverkehr und stößt frontal mit dem Kia Ceed eines 74 jährigen Kierspers zusammen. Der 74 - jährige wird hierbei lebensgefährlich verletzt und dem Krankenhaus Lüdenscheid zugeführt. Die 75-jährige Ehefrau und Beifahrerin wird mit einem Rettungshubschrauber nach Dortmund geflogen. Der Verursacher kommt ebenfalls ins Krankenhaus Lüdenscheid. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft werden beide Fahrzeuge sichergestellt und ein Gutachter angefordert. Die Talstraße ist für die Dauer von 2 ½ Stunden komplett gesperrt. Zeugen werden geben, sich mit der Polizei in Lüdenscheid in Verbindung zu setzten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis