Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

03.09.2015 – 08:30

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: PKW-Brand, versuchter Einbruch und unbequeme Heimfahrt

Iserlohn (ots)

Am frühen Donnerstagmorgen kam es an der Sonnenhöhe zu einem PKW-Brand. Das betroffene Fahrzeug brannte vollständig aus. Zwei unmittelbar daneben geparkte PKW wurden durch die Hitzeentwicklung ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Nach erster Schätzung entstanden etwa 15.000 Euro Sachschaden. Das betroffene Fahrzeug wurde sichergestellt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Sachdienliche Hinweise zur Brandentstehung nimmt die Polizei Iserlohn unter 02371/9199-5115 oder 9199-0 entgegen.

In der Nacht auf Mittwoch kam es an der Oestricher Straße zu einem versuchten Einbruch. Unbekannte versuchten die Tür eines dortigen Reihenhauses aufzuhebeln. Der Versuch misslang. Es entstand nur geringer Sachschaden. Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei Iserlohn unter 02371/9199-6115 oder 9199-0 entgegen.

Eine 47-jährige Iserlohnerin stellte am Mittwoch, gegen 16.30 Uhr, ihr Fahrrad am Bilstein ab. Als sie um 17.40 Uhr zurückkehrte, war ihr Sattel verschwunden. Unbekannte Diebe hatten ihn abmontiert. Hinweise auf den Dieb oder den Verbleib des Sattels nimmt die Polizei Iserlohn unter 02371/9199-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis