Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei sucht mutmaßliche Betrüger - Fahndung mit Lichtbild

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0207 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben am 26. November des letzten Jahres ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

POL-MR: Eisblock durchschlägt Windschutzscheibe - Fahrerin und Beifahrerin verletzt

Marburg-Biedenkopf (ots) - Cölbe - Wie gefährlich nicht entfernte Eisreste von einem Fahrzeugdach sind, ...

29.06.2015 – 12:51

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Einbrüche angezeigt

Iserlohn (ots)

Einbrecher in Gaststätte

Unbekannte Täter zerstörten in der Nacht zum heutigen Montag ein Küchenfenster einer Gaststätte an der Baarstraße, wodurch sie ins Gebäude eindrangen. Im Küchenbereich zerstörten sie einen Elektroverteilerkasten und eine darüber befindliche Deckenlampe. Über Art und Umfang der Beute ist bislang nichts bekannt. Der Sachschaden beträgt mehrere hundert Euro.

Zwei Büroeinbrüche angezeigt

Zollhausstraße Unbekannte Täter verschafften sich in der Zeit vom 25.06.2015, 23:00 Uhr bis 26.06.2015, 05:30 Uhr, durch ein Fenster unbefugt Zutritt zu den Büroräumen und der angrenzenden Fertigung einer dortigen Firma. Dabei brachen sie mehrere Schränke und Türen auf. Angaben über entwendete Gegenstände oder Werte konnten bisher nicht gemacht werden. Der Sachschaden beträgt ca. 6.000,-- Euro

Im gleichen Tatzeitraum (25.06.2015, 18:15 Uhr bis 26.06.2015, 05:30 Uhr) wurde durch unbekannte Täter ein Kellerfenster einer Firma eingeschlagen. Dadurch verschafften sich die Täter Zugang zum Gebäudeinneren und hebelten im Erdgeschoss und ersten Obergeschoss jeweils eine massive Brandschutztür auf. Im ersten Obergeschoss wurde aus einem Büroraum Bargeld entwendet, welches sich in einer Geldkassette im befand. Der Sachschaden hier: Ebenfalls mehrere tausend Euro.

Hinweise zu den Einbrechern und/oder verdächtigen Fahrzeugen nimmt die Polizei in Iserlohn entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis