Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Dringend Zeugen gesucht

Menden (ots) - Am Sonntag, 24.05.2015, gegen 15:01 Uhr, kam es - wie bereits berichtet- , an der Iserlohner Landstraße/Overhuuesstraße, in Höhe des Radweges, zu einem Zusammenstoß zwischen einem Fahrradfahrer(älterer Mann mit einem roten Rennrad) und einem schwarzen kleinen Pkw. Trotz regen Verkehrs, auch auf dem Radweg, hat sich bisher nur ein Zeuge beim Verkehrskommissariat in Menden gemeldet. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei eine Familie mit Kindern, die auf dem Radweg in Richtung Hemer fuhr und dem verunfallten Radfahrer entgegengekommen ist. Das Verkehrwskommissariat in Menden (Tel.: 9099-0 oder 90997123) bittet erneut darum, dass sich die Personen bitte melden mögen, die zum Unfall oder der Situation vor dem Unfall eine Aussage machen können.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: