Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Erkrath: Großbrand der Grundschule Sandheide 1. Meldung

Erkrath (ots) - Die Feuerwehr Erkrath wurde am 01.06.2019 um 21:10 Uhr mit dem Einsatzstichwort "Schule - ...

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

POL-ROW: ++ Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein in Verkehrskontrolle geraten ++

Rotenburg (ots) - + Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Sottrum. Am Sonntagmorgen gegen 07:45 Uhr ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

23.02.2015 – 13:01

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Einbrüche angezeigt

Nuenrade (ots)

Neuenrade Haller Weg Täter knacken Tresor Unbekannte Täter gelangten am 20.02.2015, 19:00 Uhr bis 20.02.2015, 21:45 Uhr, durch Aufhebeln der Wohnungstür ins Hausinnere und durchsuchten das EG und das 1. OG. Aus dem Wohnzimmer des OG wurde ein Tresor mit Inhalt entwendet. Der Tresor war in einem Schrank verbaut, der durch die Täter zerstört wurde. Der hinterlassene Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro.

Haller Weg II Unbekannte Täter verschafften sich ebenfalls am 20.02.2015 zwischen 18:30 und 20:50 Uhr, über die hintere Terrassentür Zutritt zur EG Wohnung eines Hauses am Haller Weg. Die EG Wohnung wurde komplett durchwühlt. Anschließend wurde von Innen die Wohnungstür aufgebrochen, um ins Treppenhaus und somit in die obere Wohnung zu gelangen. Dies misslang und die Täter flüchteten unerkannt. Der Sachschaden hier beträgt ca. 500,-- Euro.

Hüttenweg Unbekannte(r) Täter drang(en) vom 21.02.2015, 18:30 Uhr bis 22.02.2015, 09:10 Uhr, in die Halle des Baubetriebshofs Neuenrade ein. Hier entwendete(n) er/sie die Getränkekasse mit einer geringen Menge Bargeld. Der Sachschaden beträgt hier jedoch ca. 400,-- Euro.

Sachdienliche Hinweise zu den Einbrüchen nimmt die Polizei in Werdohl (Tel.: 9393-0) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis