Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-STD: Sattelzug kommt von der Straße ab und stürzt um - langwierige Bergung führt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen

Stade (ots) - Am heutigen Vormittag ist gegen 10:30 h auf der Kreisstraße 26 zwischen Dammhausen und der ...

POL-KI: 190521.4 Molfsee: Zwei Mädchen vermisst - Polizei bittet um Unterstützung

Molfsee (ots) - Seit Freitag, den 17. Mai, werden die beiden Schwestern Larissa (10 Jahre) und Melissa (11 ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

19.02.2015 – 15:06

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Drei Menschen bei Verkehrsunfall verletzt

POL-MK: Drei Menschen bei Verkehrsunfall verletzt
  • Bild-Infos
  • Download

Halver (ots)

An der Von-Vincke-Straße kam es heute Morgen um 11:41 Uhr zu einem Verkehrsunfall.

Im Bereich des Unfallortes war die Fahrbahn durch am Fahrbahnrand ordnungsgemäß zum Parken abgestellte Fahrzeuge verengt. Hier fuhr ein 22-jähriger Halveraner an den geparkten PKW vorbei und streifte dabei eine entgegenkommende, am Fahrbahnrand haltende 77-jährige Halveranerin. Der 22-Jährige begab sich zum PKW der Dame und schrie auf sie ein. Ein zufällig vorbeigehender 50-jähriger Halveraner bekam die Situation mit. Er begab sich zum Ort des Geschehens, um zu schlichten und ging gerade vor dem Fahrzeug der 77-Jährigen her.

Aus bislang ungeklärter Ursache, nachdem sie den Sicherheitsgurt abgelegt hatte, fuhr die Dame mit Vollgas an, lud den Fußgänger auf die Motorhaube auf und befuhr die Von-Vincke-Straße in Richtung Südstraße. Im Einmündungsbereich Von-Vincke-Straße/Frankfurter Straße fuhr sie ungebremst auf den verkehrsbedingt haltenden PKW eines 59-jährigen Halveraners auf. Anschließend kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen mehrere Altstadtpfosten, die aus dem Erdreich gerissen wurden. Anschließend fiel sie aus dem fahrenden Pkw auf die Fahrbahn. Ihr Fahrzeug kam im Einmündungsbereich Südstraße führerlos zum Stehen.

Ergebnis: Der Fußgänger, die Dame und der 59-Jährige wurden allesamt leicht verletzt. Insgesamt entstanden 35.000 Euro Sachschaden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Anlage: zwei Fotos

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis