Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Einbrüche angezeigt

Lüdenscheid (ots) - Unbekannte versuchten in der Nacht auf Mittwoch in ein Bildungszentrum an der Humboldtstraße einzubrechen. Sie scheiterten bei dem Versuch eine Tür aufzuhebeln. Sachschaden: Rund 700 Euro.

Eine Baustelle an der Hohfuhrstraße war ebenfalls Ziel von Einbrechern. Sie verschafften sich ebenfalls in der Nacht auf Mittwoch gewaltsam Zutritt zu einem Baucontainer. Die Täter flohen mit den darin gefundenen Baumaschinen unerkannt vom Tatort. Sie hinterließen nur geringen Sachschaden.

Der letzte Tatort lag am Breitenfeld. Hier versuchten sich Täter zwischen Sonntagmorgen und Dienstagabend an zwei Garagen. Ihre Hebelversuche sorgten am Ende nur für einen Sachschaden von etwa 3000 Euro. Hinein gelangten sie nicht. Entwendet wurde daher ebenso nichts.

Hinweise zu allen drei Sachverhalten nimmt die Polizei Lüdenscheid unter 02351/9099-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: