Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

10.12.2014 – 10:58

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr

Balve (ots)

Neuenrader Straße Ein 35 jähriger Pkw Fahrer aus Werdohl befuhr am heutigen Morgen gegen 06:00 Uhr mit seinem Pkw Opel Astra, die B229 aus Richtung Neuenrade in Richtung Langenholthausen. Auf Grund stark böigem Seitenwind wurde er nach links versetzt und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Pkw-Fahrer. Der Werdohler wurde im Fahrzeug eingeklemmt und durch die Feuerwehr Balve geborgen und dem Krankenhaus Werdohl zugeführt. Der 55-jährige Balver wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer von drei Stunden wurde die B229 voll gesperrt. Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 12.200,-- Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis