Das könnte Sie auch interessieren:

BPOL-HH: Erhebliche Sachbeschädigungen durch Fußballstörer des HSV in einem ICE- Bereits der zweite Vorfall innerhalb von zwei Wochen-

Hamburg (ots) - Am 16.02.2019 gegen 22.30 Uhr informierte die Verkehrsleitung der DB AG in Hannover die ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

13.11.2014 – 09:35

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Zwei Verkehrsunfallfluchten angezeigt

Menden (ots)

Im Parkhaus des Krankenhauses Menden kam es zu der ersten Unfallflucht. Ein 40-jähriger Mendener hatte seinen blauen Mercedes dort am Dienstagmittag geparkt. Bei seiner Rückkehr am Mittwochmorgen stellte er einen Schaden am hinteren linken Radkasten fest. Schadenssumme: rund 500 Euro. Der Verursacher hatte sich einfach aus dem Staub gemacht.

Der zweite Fall ereignete sich an der Freiherr-von-Dücker-Straße. Der geschädigte 38-jährige Menender parkte Dienstagabend seinen bis dato unbeschädigten gelben VW Passat. Am Mittwochmittag fand er sein Fahrzeug mit Dellen und Kratzer an der linken Fahrzeugseite vor. Auch hier zog es der Verursacher vor, sich ohne Schadensregulierung vom Unfallort zu entfernen. Sachschaden: 1000 Euro.

Hinweise zu beiden Sachverhalten nimmt die Polizei Menden unter 02373/9099-7109 oder 9099-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung