Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Pkw auf Seite gekippt

Lüdenscheid (ots) - Am Sonntag, 17.08.2014, gegen 04:45 Uhr, wurde der Polizei durch eine aufmerksame Zeugin mitgeteilt, dass eine Gruppe Jugendlicher auf der Friedrichstraße einen Pkw umkippen würden. Mit Eintreffen der Polizei wurde festgestellt, dass ein abgeparkter Pkw Twingo auf die linke Seite gekippt worden war und mittig auf der Fahrbahn lag. Das Fahrzeug wurde hierbei nicht unerheblich beschädigt. Die Gruppe entfernte sich bislang unerkannt.

Personenbeschreibung eines jungen Mannes aus der Gruppe:

   - kurze Haare
   - blaue Jeans
   - Pullover
   - ca. 20 Jahre
   - schlank 

Die Polizei in Lüdenscheid (Tel.: 9099-0) bittet nun Zeugen, die Angaben zur Gruppe oder dem Sachverhalt machen können, sich mit ihr in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: