Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Unfallverursacherin stand unter Alkoholeinfluss

Menden (ots) - Am 05.02.2014, gegen 19:40 Uhr, befuhr eine 31-jährige Balverin mit ihrem Pkw die Straße Westtangente aus Richtung Balve kommend in Richtung Menden. In Höhe KM 1.000 verlor sie aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihren Pkw, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen die Leitplanke. Von dort geriet der Pkw zurück auf die Fahrbahn und stieß gegen die gegenüberliegende Leitplanke der anderen Straßenseite (Richtungsfahrbahn Menden). Dort kam das Fahrzeug auch zum Stillstand. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass die Balverin unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von ca. 2,6 Promille . Auf der Polizeiwache Menden wurde der 31-jährigen die angeordnete Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde sichergestellt . Die Fahrerin blieb bei dem Unfall unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 11000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: