Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Einbruch und Raub gemeldet

Meinerzhagen (ots) - Einbruch Zur Alten Post Unbekannte Täter gelangten in der Zeit vom 28.01.2014, 18:00 Uhr - 29.01.2014, 06:00 Uhr, durch Aufhebeln eines Fensters, bei einem zweiten wurde es zuvor versucht, in die Backstube eines Cafe´s und entwendeten dort aus einer Geldkassette, die vor Ort aufgehebelt wurde, Bargeld. Sachschaden entstand in Höhe von ca. 800,- Euro.

Raub Birkenweg Am 29.01.2014, gegen 15:40 Uhr, stieg der 10 jährige Geschädigte aus dem Bus und liest eine Kurznachricht auf seinem Mobiltelefon. Eine männliche Person (15-16 Jahre alt) schubste ihn dabei wohl gezielt. Dabei fiel das Handy zu Boden. Der Täter nahm das Handy an sich um flüchtete in Richtung Friedrich-Ebert-Straße. Beschreibung: ca. 15-16 Jahre

   - ca. 1,85 Meter
   - schlank
   - blaue Cappi mit Sticker drauf
   - blaue Jenshose
   - blauen Pullover (stand was auf Englisch drauf)
   - Tasche hatte er nicht dabei
   - kleiner Ohrring auf der linken Seite
   - keine Brille
   - schwarze Sneakers 

Hinweise zu den Einbrechern und dem Räuber nimmt die Polizei in Meinerzhagen (Tel.:9199-0) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: