Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Einbrecher und dreister Dieb gesucht

Iserlohn (ots) - Zollhausstraße In der Tatzeit 18.01.2014, 05:30 Uhr - 06:35 Uhr, gelangten unbekannte Täter auf das umzäunte Außengelände einer dortigen Firma und entwendeten von einer Kabelrolle Stromkabel in unbekannter Menge. Vermutlich wurden die Täter bei der Tatausführung von Mitarbeitern der Firma gestört und flüchteten unerkannt.

Mendener Straße In der Nacht vom Samstag zum Sonntag (18.01./19.01.2014) wurde in einen dortigen Galvanikbetrieb eingebrochen und aus diesem Nickelabschlag, Zinnanoden und Nickelanoden im Gesamtwert von mehreren tausend Euro entwendet. Der Sachschaden beträgt lediglich ca. 200,- Euro.

Wermingser Straße Unbekannte Täter gelangten am 19.01.2014, 17:00 Uhr, auf unbekannte Weise in das Treppenhaus eines Geschäfts- bzw. Wohnhauses. In der ersten Etage versuchten sie die Sicherheitstür zu den Büroräumen eines dortigen Optikers aufzuhebeln; der Versuch misslang. Der Sachschaden beträgt ca. 500,- Euro.

"Beratung zum Einbruchschutz bietet die Polizei unter 02373/9099-5511 oder 5512"

Hugo-Fuchs-Allee Als der Busfahrer am Kiosk eine Zeitung holte, entriegelte ein Unbekannter per Nothahn die Einstiegstür und entwendete aus dem Bus Bargeld. Er flüchtete über den angrenzenden Fußweg. Personenbeschreibung: Männlich, ca. 16-17 Jahre, schwarze Jacke und Bommelmütze.

Hinweise zu den Einbrechern bzw. dem frechen Dieb nimmt die Polizei in Iserlohn ( Tel.: 9199-0) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/maerkischer-kreis

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: