Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SO: Kreis Soest - Polizei sucht diesen Mann wegen Verdacht des Diebstahls

Kreis Soest (ots) - Am 27.03.2019 betrat, gegen 15:25 Uhr, ein bisher unbekannter männlicher Täter eine ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-HM: Gemeinsame Pressemitteilung der Stadt Hameln und der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden Shisha-Bar-Kontrollen im Landkreis Hameln-Pyrmont und Holzminden

Landkreise Hameln-Pymont und Holzminden (ots) - Die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden hat am Freitag ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Kleve

20.04.2019 – 18:20

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Unfall mit einem schwer verletzten Radfahrer

Emmerich am Rhein (ots)

Wie erst jetzt bekannt wurde, ereignete sich bereits am Freitag, 19.04.19, gegen 15:45 Uhr ein Verkehrsunfall. Dabei befuhr ein 41-jähriger Radfahrer aus Netterden/Niederlande den für seine Fahrtrichtung frei gegebenen Radweg auf der s`Heerenberger-Straße. Kurz hinter dem Kreisverkehr Nollenburger Weg in Fahrtrichtung Duvendahlstraße wurde er von einem PKW erfasst, der rückwärts aus einer Garagenzufahrt auf die s´Heerenberger Straße fuhr. Der Radfahrer wurde von dem Pkw-Führer noch nach Hause gebracht. Bei einer nachfolgenden Untersuchung wurde dann eine Fraktur am Knie festgestellt. Die Farbe des Pkw soll grün oder blau sein. Als Kennzeichenfragment wurde DIN-180 angegeben. Die zwei Buchstaben in der Mitte sind nicht bekannt. Bei den Insassen soll es sich um zwei etwa 20-jährige männliche Personen handeln. Hinweise bitte an die Polizei Emmerich am Rhein unter der Nummer: 02822/7830.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve