Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Kleve

06.04.2019 – 15:22

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Verkehrsunfall
55-jähriger Kradfahrer aus Kevelaer leicht verletzt

Kevelaer (ots)

Am Samstag, 06.04.19, gegen 12:00 Uhr, befuhr ein 57-jähriger Fahrzeugführer aus Geldern, mit seinem Pkw die Straße Gelder Dyck in Fahrtrichtung Kevelaer. An der Kreuzung Gelder Dyck/Velder Dyck musste er verkehrsbedingt abbremsen. Ein nachfolgender 55-jähriger Kradfahrer aus Kevelaer konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und rutschte mit seinem Krad gegen das Heck des PKW. Dabei wurde der 55-Jährige leicht verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert. Während am Pkw geringer Sachschaden entstand, musste das Krad abgeschleppt werden. Für die Unfallaufnahme wurde die Unfallstelle zeitweise in beide Richtungen gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Kleve
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve