Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Kleve

02.04.2019 – 08:28

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Goch - 78-jähriger Autofahrer bei Unfall schwer verletzt
Ersthelferin bei zweitem Unfall leicht verletzt

Goch (ots)

Am Dienstag (2. April 2019) gegen 3.20 Uhr fuhr ein 78-jähriger Mann aus Bedburg-Hau in einem Mercedes C-Klasse auf der Kalkarer Straße (Bundesstraße 67) in Richtung Goch. Etwa 1500m hinter dem Kreisverkehr Am Lindchen kam der 78-Jährige auf gerader Strecke aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Mercedes schleuderte auf die Mitte der Straße zurück. Der 78-Jährige verletzte sich bei dem Unfall schwer und war in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Eine 53-jährige Frau aus Goch hielt an der Unfallstelle an und versuchte den 78-Jährigen aus seinem Auto zu befreien. Ein anderer Autofahrer setzte den Notruf ab. Ein 43-jähriger Mann aus Bedburg-Hau näherte sich in einem Transporter aus Richtung Kalkar der Unfallstelle. Als die 53-Jährige bemerkte, dass der Transporter nicht abbremste, presste sie sich dicht an den verunglückten Mercedes. Der Transporter touchierte die 53-Jährige mit dem Außenspiegel am Arm, dabei wurde sie leicht verletzt. Die Feuerwehr befreite den 78-jährigen Mercedes Fahrer aus seinem Fahrzeug. Er und die 53-jährige Ersthelferin wurden mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Mercedes wurde abgeschleppt. Die Unfallstelle war bis gegen 5.45 Uhr zur Versorgung der Verletzten und zur Unfallaufnahme gesperrt. Polizeibeamte leiteten den Verkehr ab.

Der Autofahrer, der den Notruf abgesetzt hat, ist der Polizei bislang nicht bekannt. Er und weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Goch unter Telefon 02823 1080 zu melden. (ME)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell