Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MI: Polizei fahndet mit Blitzerfoto nach mutmaßlichem Einbrechertrio

Minden (ots) - Mithilfe eines Fotos einer stationären Radaranlage hofft die Polizei Minden-Lübbecke, auf die ...

FW-MG: Zwei Auffahrunfälle auf den Autobahnen innerhalb einer Stunde

Mönchengladbach, BAB A52 und A61, 12.04.2019, 13:55 Uhr und 14:57 Uhr (ots) - Um 13:55 Uhr wurde die Feuerwehr ...

FW-MG: Bewohner stellt Gasgeruch fest

Mönchengladbach- Uedding, 18.04.2019, 20:17 Uhr, Neuwerker Straße (ots) - Ein aufmerksamer Bewohner eines ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Kleve

08.03.2019 – 13:21

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Goch - Verkehrsunfall mit Abschleppwagen
Zeuge gesucht

Goch (ots)

Am Samstag (02. März 2019) gegen 10:30 Uhr war der Fahrer eines Citroen Jumpys auf der Daimlerstraße in Richtung Boschstraße unterwegs. Hinter dem Kleintransporter befand sich ein Kundenfahrzeug, das er per Abschleppstange abschleppte. Auf Höhe der Einfahrt zum Parkplatz eines Supermarktes scherte ein entgegenkommender Kleinwagen aus, um an einem Auto vorbeizufahren, das am Fahrbahnrand geparkten war. Der Fahrer des Kleintransporters musste scharf bremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Der Fahrer des Kundenfahrzeugs hinter ihm konnte nicht reagieren, so dass er auffuhr. Die Abschleppstange verbog dabei. Der Fahrer des Kleinwagens setzte seinen Weg jedoch in Richtung Hervorster Straße fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Laut dem Fahrer des Transporters saßen in dem Kleinwagen zwei Männer, beide mit lichtem Haar. Der Wagen hatte in niederländisches Kennzeichen. Es handelte sich um einen Wagen in Polo-Größe mit heller Farbe. In dem geparkten Wagen, den der Kleinwagen passierten wollte, saß zudem eine Person, die den Unfall beobachtet haben könnte. Der Zeuge fuhr jedoch auch los, ohne Angaben zu seiner Person zu machen. Er und eventuelle weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Goch unter Telefon 02823 1080 zu melden. (cs)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell