Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

10.02.2019 – 07:07

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Kupferfallrohre entwendet
Täter flüchtete unerkannt

Kevelaer (ots)

Am Samstag, 09.02.2019, 06:05 Uhr, erwachten die Bewohner eines Hauses auf der Heinestraße aufgrund verdächtiger Geräusche. Als sie an der Haustür Nachschau hielten, bemerkten sie eine dunkel gekleidete Person, welche kupferne Fallrohre von der Gebäudevorderseite demontierte. Diese erschrak und entfernte sich mit einem Fahrrad in Richtung Humboldtstraße / Alte Heerstraße. Trotz sofortiger privater Verfolgung und anschließender polizeilicher Fahndung konnte die Person bisher nicht ermittelt werden. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei in Emmerich, Tel. 02822/7830, zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Kleve
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung