Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-BO: Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bochum (ots) - Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen ...

POL-STD: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Estorf tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 17:40 h kam es auf der Landesstraße 114 zwischen Elm und ...

23.12.2018 – 10:36

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Verkehrsunfall mit Trunkenheit

Kleve (ots)

Am 23.12.2018 gegen 00:22 Uhr sollte ein Honda Civic mit Klever Kennzeichen von Beamten der Polizei Kleve zur Kontrolle angehalten werden. Hierbei wurden von den Beamten auch das Blaulicht und der Signalton des Funktreifenwagens eingesetzt. Der 27 jährige Fahrzeugführer aus Kleve versuchte sich der Verkehrskontrolle durch Flucht zu entziehen. Auf der Kreuzhofstraße übersah er einen am rechten Fahrbahnrand ordnungsgemäß abgestellten VW Polo und fuhr auf diesen auf. Durch den Aufprall wurde der VW Polo gegen eine Hauswand geschoben und beschädigte auch diese. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der 27 Jährige verletzte sich bei dem Auprall und wurde mit dem Rettungswagen dem Krankenhaus Kleve zugeführt. Da er alkoholisiert war, wurde ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Für den Zeitpunkt der Unfallaufnahme war die Kreuzhofstraße voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve