Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Kleve

26.11.2018 – 13:53

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Kleve - Feuer in Haftraum
Zwölf Bedienstete der Justizvollzugsanstalt vorsorglich ins Krankenhaus gebracht (Gemeinsame Presseerklärung der Justizvollzugsanstalt Kleve und der Polizei Kleve)

Kleve (ots)

Am Montag (26. November 2018) gegen 12.10 Uhr brach in der Klever Justizvollzugsanstalt ein Feuer im Einzelhaftraum eines 28-jährigen Insassen aus. Bedienstete der JVA holten den 28-Jährigen unverletzt aus seinem Haftraum. Das Feuer wurde schnell durch die Feuerwehr gelöscht. Zwölf Bedienstete der JVA wurden wegen des Verdachts einer Rauchgasintoxikation vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Das Ergebnis der ärztlichen Untersuchung steht noch aus. Der 28-Jährige wurde in einen anderen Haftraum verlegt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zur Brandursache wurden aufgenommen und dauern an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell