Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Kleve - 29-Jähriger leistet Widerstand
Polizeibeamter durch Wurf eines Barhockers verletzt

Kleve (ots) - Am Freitag (13. Juli 2018) gegen 0.50 Uhr rief ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Rheinstraße die Polizei, weil in der Wohnung über ihm laute Musik zu hören war und sich dort offenbar Personen stritten. Ein 29-jähriger Mann öffnete der Polizei die Wohnungstür. Er beleidigte die Polizeibeamten, versuchte mehrmals die Tür zuzuschlagen und täuschte Angriffe auf die beiden Beamten vor. Auch in der Wohnung verhielt sich der 29-Jährige aggressiv. Als die Beamten ihn in Gewahrsam nehmen wollten, kam es zu einer Rangelei. Dabei versuchte der 29-Jährige die Beamten zu schlagen. Dann warf er einen Barhocker nach einem 45-jährigen Polizeibeamten. Der Beamte konnte den Hocker mit dem Arm abwehren. Dabei verletzte er sich und musste später im Krankenhaus behandelt werden. Mit Hilfe von Verstärkungskräften konnte der 29-Jährige überwältigt und in Gewahrsam genommen werden. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren gegen ihn ein.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve

Das könnte Sie auch interessieren: