Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Kleve - 35-Jähriger droht Lehrerin in Bildungseinrichtung
Zwangseinweisung angeordnet

Kleve (ots) - Am Mittwoch (28. Februar 2018) gegen 9.30 Uhr drohte ein 35-jähriger Mann aus Syrien in einer Bildungseinrichtung an der Straße Hagsche Poort, Gewalt gegen eine 34-jährige Lehrerin an. Er äußerte vor mehreren Zeugen, dass er die Lehrerin "abstechen" werde. Gegenüber einem weiteren Zeugen zeigte er ein Obstmesser, bevor er das Gebäude verließ. Die Einrichtung verständigte die Polizei, die den 35-Jährigen gegen 10.45 Uhr in einem Linienbus am Bahnhof antraf. Das Messer fanden die Polizeibeamten in einer Tüte unter dem Sitz des 35-Jährigen. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren gegen ihn ein. Der 35-Jährige ist psychisch erkrankt. Ein Mitarbeiter des Ordnungsamtes Kleve und ein Arzt ordneten die Zwangseinweisung des 35-Jährigen an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve

Das könnte Sie auch interessieren: