Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Kleve

06.01.2018 – 01:59

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Verkehrsunfall mit Personenschaden und hohem Sachschaden

Issum (ots)

Am Freitag, 05.01.2018, gegen 14 Uhr befuhr ein 30jähriger LKW-Fahrer mit seinem Gespann (LKW und Anhänger, insgesamt etwa 35 t zulässiges Gesamtgewicht) die Weseler Straße (B58) aus Richtung Issum kommend in Fahrtrichtung Autobahn 57. Als ein vor ihm fahrender PKW in Höhe der Einmündung Strohweg nach links abbiegen wollte und deshalb seine Geschwindigkeit verringerte, versuchte der LKW-Fahrer zunächst ebenfalls, seine Fahrt zu verlangsamen. Als er merkte, dass ihm dieses nicht gelang, wich er nach rechts in den Grünstreifen aus, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Straßenbaum. Aufgrund des dort befindlichen Gefälles kippte das komplette Gespann schließlich auf die rechte Seite und blieb liegen. Der LKW-Fahrer verletzte sich bei dem Unfall leicht. Aufgrund auslaufender Betriebsflüssigkeiten erschien die Feuerwehr am Unfallort. Die Bergung des verunfallten LKW erwies sich als kompliziert und dauerte letztendlich bis 1.30 Uhr nachts. Für die Dauer der Bergungsmaßnahmen war die Bundesstraße 58 im Bereich der Unfallstelle für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Kleve
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung