Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Weeze- Arbeitsunfall/ 38-Jähriger erleidet schwere Fußverletzung

Weeze (ots) - Heute Mittag (14. November 2017) gegen 13.00 Uhr verlor ein 38-jähriger Duisburger bei Reparaturarbeiten an einem Windrad an der Kalbecker Weg einen Teil seines Fußes. Der 38-Jährige befand sich mit seinem 40-jährigen Arbeitskollegen für Reparaturarbeiten auf dem Windrad. Die Rotorbremse war zu diesem Zwecke aktiv. Nach Abschluss der Arbeiten und Deaktivierung der Rotorbremse geriet der 38-jährige Duisburger mit einem Bein in die Rotorblätter und zog sich schwere Verletzungen am Fuß zu. Sein 40-Jähriger Kollege reagierte umgehend und seilte sich zusammen mit dem 38-Jährigen an der Rückseite des Windrades ab. Am Boden übernahmen Rettungskräfte die Versorgung. Der 38-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Lebensgefahr besteht nicht.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve

Das könnte Sie auch interessieren: