Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Kleve

14.11.2017 – 08:40

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Kranenburg - Fußgänger erliegt in Spezialklinik seinen Verletzungen (Nachtrag zur Meldung vom 13.11.2017, 20:48 Uhr)

Kranenburg-Nütterden (ots)

Der 80-jährige Kranenburger, der am gestrigen Abend gegen 18.00 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der B 9 in Nütterden lebensgefährlich verletzt wurde, erlag am späten Abend in einer niederländischen Spezialklinik seinen Verletzungen. Die Angehörigen des 80-Jährigen werden durch den polizeilichen Opferschutz betreut. Ein Sachverständiger wird den Verkehrsunfall auf Weisung der Staatsanwaltschaft rekonstruieren.

Die Polizei sucht Zeugen, die zum Unfallzeitpunkt an der Unfallstelle B 9 (Dorfstraße), Höhe Abzweig Im Hammereisen, unterwegs waren. Gesucht wird insbesondere die Fahrerin oder der Fahrer eines Pkw, der zu diesem Zeitpunkt von der B 9 aus Richtung Kleve kommend in die Straße Im Hammereisen abgebogen ist. Hinweise bitte an die Polizei in Kleve unter der Rufnummer 02821 5040.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell