Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-MG: Inbetriebnahme eines Kaminofens löst Feuerwehreinsatz aus

Mönchengladbach-Hardterbroich-Pesch, 23.03.2019, 22:54 Uhr, Rheinstraße (ots) - Um 22:54 Uhr wurde der ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

04.09.2017 – 09:28

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Kleve - Absage
Beratungstermin zur Kriminalprävention fällt morgen (5. September 2017) kurzfristig aus (Siehe Pressemeldung vom 31.08.2017, 9.25 Uhr)

Kleve (ots)

Der Beratungstermin zur Kriminalprävention am 5. September 2017 um 14 Uhr beim Kriminalkommissariat Kleve fällt leider kurzfristig aus.

Die weiteren Termine im September finden wie geplant statt:

12. September 2017 um 14.00 Uhr in Emmerich, Großer Wall 52, Kriminalkommissariat Emmerich

19. September 2017 um 14.00 Uhr in Goch, Feldstr. 37, Kriminalkommissariat Goch

26. September 2017 um 14.00 Uhr in Geldern, Am Nierspark 27, Kriminalkommissariat Geldern

Um Voranmeldung bei Herrn Dinkhoff, Tel. 02821/504-1972, oder Herrn Baumgarten, Tel. 02821/504-1971, wird gebeten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Kleve
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve