Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Kleve

15.08.2017 – 08:19

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Kevelaer - Pferd nach Verkehrsunfall eingeschläfert
Unbekannte öffneten vermutlich Tor der Pferdeweide

Kevelaer-Twisteden (ots)

Am Freitagvormittag (11. August 2017) lief an der Kevelaerer Straße ein Pferd auf die Fahrbahn und wurde von einem Auto erfasst. Der Autofahrer blieb unverletzt. Das Pferd verletzte sich bei dem Zusammenstoß so schwer, dass es eingeschläfert werden musste. Der Pferdebesitzer gab an, dass vermutlich eine unbekannte Person das Tor zur Pferdeweide geöffnet hatte. Am Abend des 9. August 2017 war ihm bereits schon einmal aufgefallen, dass Unbekannte versucht hatte, ein anderes Tor der Weide zu öffnen. Dieses Tor ist aber mit einer zusätzlichen Kette gesichert.

Hinweise zu verdächtigen Personen bitte an die Kripo Goch unter Telefon 02823-1080.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Kleve
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve