PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Kleve mehr verpassen.

05.05.2017 – 10:59

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Goch - Ermittlungen nach Mülltonnenbränden abgeschlossen
Weitere Sachbeschädigungen durch Feuer aufgeklärt (Nachtrag zur Meldung vom 16.01.17, 11.09 Uhr)

Goch (ots)

Am 13. Januar 2017 waren zwei Jugendliche aus Goch, 14 und 15 Jahre alt, nach einem Mülltonnenbrand am Gildenplatz vorläufig festgenommen worden. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei sind nun abgeschlossen und es konnten weitere Taten aufgeklärt werden.

Die beiden Jugendlichen hatten zusammen mit einem 13-jährigen Jugendlichen aus Goch in wechselnder Beteiligung folgende Gegenstände in Goch angezündet:

12.01.17, Feldstraße, Müllcontainer

10.01.17, Leni-Valk-Straße, zwei Mülltonnen

07.01.17, Auf dem Wall, Mülltonne

30.12.16, Auf dem Wall, Mülllager eines Geschäftes durch Feuerwerkskörper

26.12.16, Theodorstraße, Gartenhaus und Müllcontainer auf dem Gelände einer Schule

25.12.16, Schützenstraße, zwei Mülltonnen

12.12.16, Bahnhofstraße, Fitnessgerät an der Nierswelle

30.10.16, Mühlenstraße, sechs Mülltonnen im Innenhof eines Seniorenheimes

20.10.16, Melatenstraße, drei Mülltonnen

07.10.16, Kastellstraße, Müllcontainer

Die Jugendlichen sind auch für zwei Brände ohne Sachschaden verantwortlich:

01.12.16, Melatenstraße, Sperrmüllhaufen

31.10.16, Melatenstraße, Müll in einem leerstehenden Haus

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve