Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Kleve mehr verpassen.

24.03.2017 – 11:55

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Rheurdt - Autofahrerin bei Verkehrsunfall verletzt
Fahrzeug kippt auf die Seite

Rheurdt-Schaephuysen (ots)

Am Freitag (24. März 2017) gegen 8.20 Uhr fuhr eine 77-jährige Frau aus Rheurdt in einem Ford Fiesta auf der Rheurdter Straße in Richtung Hauptstraße. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr die 77-Jährige gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Mercedes 180. Nach dem Zusammenstoß kippte der Ford auf die linke Fahrzeugseite. Ein Anwohner half der 77-Jährigen, aus dem Fahrzeug zu klettern. Sie erlitt einen Schock und klagte über Schmerzen am Knie und Handgelenk. Ein Rettungshubschrauber war angefordert worden, weil zunächst von einer schwereren Verletzung ausgegangen worden war. Die 77-Jährige wurde dann mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Ob sie dort ambulant oder stationär behandelt wird, ist zur Zeit nicht bekannt. Der Ford war so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Die Unfallstelle wurde für etwa 30 Minuten gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve