Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bochum (ots) - Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen ...

POL-MG: Radfahrerin wird bei Verkehrsunfall Konstantinstraße schwer verletzt

Mönchengladbach (ots) - Eine 59-jährige Pkw-Fahrerin wollte am Mittwochabend gegen 19:15 Uhr auf der ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

11.01.2017 – 10:42

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Kevelaer - Zwei Einbrüche in einem Wohngebiet
Zeugen gesucht

Kevelaer (ots)

Am Dienstag (10. Januar 2017) zwischen 15.30 und 17.45 Uhr hebelten unbekannte Täter an der Zillestraße ein Fenster an der Rückseite eines Einfamilienhauses auf. Die Täter durchsuchten mehrere Räume. Bislang konnten noch keine Angaben zur Beute gemacht werden.

Am selben Tag zwischen 13.00 und 19.25 Uhr hebelten unbekannte Täter an der Noldestraße die Terrassentür einer Doppelhaushälfte auf. Die Täter durchsuchten mehrere Räume und entwendeten zwei Armbanduhren sowie ein Tablet. Sie verließen das Gebäude durch ein Fenster im Obergeschoss und flüchteten über das angrenzende Garagendach.

Hinweise zu verdächtigen Personen bitte an die Kripo Goch unter Telefon 02823-1080.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Kleve
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung