Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Kleve

11.01.2017 – 08:28

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Kalkar - Scheunenbrand
Feuerwehr verhindert Übergreifen des Feuers auf angrenzendes Wohnhaus

Kalkar-Kehrum (ots)

Am Mittwoch (11. Januar 2017) gegen 3.45 Uhr geriet an der Straße Spierheide aus bislang ungeklärter Ursache eine Scheune von einem Gehöft in Brand. Die Scheune grenzt direkt an ein Wohnhaus. In einem Flur zwischen der Scheune und dem Wohnhaus löste ein Rauchmelder aus und weckte die Hausbewohner. Sie verließen das Gebäude unverletzt. Der Brand wurde durch die Feuerwehr Kalkar, Hönnepel, Appeldorn und Niedermörmter gelöscht. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus verhindern. Die Scheune, die als Lager genutzt wurde, brannte bis auf die Grundmauern herunter.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Kleve
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung