Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Kleve

30.12.2016 – 09:20

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Rheurdt - Einbrecher verletzen Hausbewohner
Zwei Täter flüchtig

Rheurdt (ots)

Bislang unbekannte Täter, die in ein Mehrfamilienhaus auf der Grünstraße eingebrochen waren, verletzten am gestrigen Abend (29.12.2016) einen 58-jährigen Hausbewohner.

Die zwei Männer hebelten gegen 21:30 Uhr die Hauseingangstür des Mehrfamilienhauses auf und begaben sich danach in den Keller, wo sie zwei Verschläge von Bewohnern des Hauses aufbrachen. Beim Versuch, einen dritten Verschlag aufzuhebeln, wurden sie durch Rufe des aufmerksam gewordenen Hausbewohners gestört und ergriffen die Flucht. Der 58-jährige stellte sich den beiden Tätern in den Weg, einer der Täter schlug dem Bewohner jedoch unvermittelt mit einem unbekannten Gegenstand auf den Kopf. Der 58-jährige schlug dann noch reflexartig mit der Faust in Richtung des Mannes und traf ihn im Kieferbereich, danach flüchteten die beiden Personen aus dem Haus. Der 58-jährige erlitt eine Kopfverletzung und wurde zur Behandlung einem örtlichen Krankenhaus zugeführt. Nach bisherigen Feststellungen erbeuteten die Täter eine Kettensäge. Zur Beschreibung kann lediglich gesagt werden, dass beide Männer ca. 180cm groß sind.

Hinweise bitte an die Kripo in Geldern unter der Rufnummer 02831 1250.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve