Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Kleve

20.12.2016 – 08:28

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Kevelaer - Schwere räuberische Erpressung
Täter bedroht Angestellte einer Spielhalle mit Messer

Kevelaer (ots)

Am Dienstag (20. Dezember 2016) gegen 0.50 Uhr lauerte ein unbekannter maskierter Täter einer 26-jährigen Angestellten auf, als diese die Seiteneingangstür einer Spielhalle auf der Egmontstraße öffnete. Der Täter bedrohte die Angestellte mit einem etwa 30cm langen Messer und forderte die Herausgabe von Geld. Die 26-Jährige ging zur Kasse und gab dem Täter Bargeld. Er flüchtete über eine Garagenzufahrt zur Egmontstraße.

Der männliche Täter sprach deutsch mit einem osteuropäischen Akzent. Er war 30 bis 40 Jahre alt, 1,70m bis 1,75m groß und hatte eine schlanke Figur. Der Täter war dunkel gekleidet und hatte sich mit einem Schal maskiert. Er trug eine schwarze Wollmütze, eine Winterjacke, eine Jogginghose und Handschuhe.

Hinweise bitte an die Kripo Kalkar unter Telefon 02824-880.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Kleve
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung