Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDNW: Tuning-Kontrollen - Beeindruckendes oder eher bedenkliches Ergebnis?!

Neustadt/Weinstraße (ots) - Polizistinnen und Polizisten aus dem Bereich der Polizeidirektion Neustadt, der ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

17.10.2016 – 14:42

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Geldern - PKW Aufbrüche
An vier Fahrzeugen Seitenscheibe eingeschlagen

Geldern (ots)

In der Nacht von Samstag auf Sonntag (16. Oktober 2016) schlugen unbekannte Täter an vier Fahrzeugen eine Seitenscheibe ein.

Unbekannte Täter brachen auf einem Parkplatz an der Kapuzinerstraße einen schwarzen Mercedes 320, einen blauen Hyundai i10 sowie eine silberfarbenen Mitsubishi Pajero auf. Die Täter entwendeten aus dem Mitsubishi ein mobiles Navigationsgerät und einen verpackten Toilettensitz. Aus den anderen beiden Fahrzeugen wurde nach ersten Angaben nichts entwendet. Ein Zeuge hatte am Sonntag gegen 3 Uhr eine Auto-Alarmanlage gehört. Er sah noch, wie eine Person von dem Parkplatz über die Heilig-Geist-Gasse in Richtung Glockengasse lief.

In der Zeit zwischen 20.10 und 7.50 Uhr schlugen Täter auf einem Parkplatz neben einer Tankstelle an der Dieselstraße eine Seitenscheibe von einem roten Hyundai i10 ein. Die Täter entwendeten aus dem Fahrzeug Kleingeld.

Hinweise zu verdächtigen Personen bitte an die Kripo Geldern unter Telefon 02831-1250.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Kleve
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve