Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Kevelaer - Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten
80jähriger Pkw-Fahrer missachtet Vorfahrt

Kevelaer (ots) - Zu einem Verkehrsunfall mit drei Verletzten ist es am gestrigen Dienstag (11.10.2016) gegen 14.05 Uhr an der Kreuzung Weller Landstraße / Twistedener Straße gekommen. Der 80-jährige niederländische Fahrer eines Renault Twingo aus Badhoevedorp (NL) hatte die Twistdener Straße aus Richtung Innenstadt befahren und war an der Kreuzung mit der Weller Landstraße nach rechts in diese abgebogen. Die Twistedener Straße ist dort der Weller Landstraße mittels STOP-Zeichen untergeordnet. Beim Abbiegevorgang stieß der Pkw des 80-jährigen mit dem VW Lupo einer von links kommenden 26-jährigen Weezerin zusammen. Beide Fahrzeugführer und die 73-jährige Ehefrau des Niederländers, die mit dem 80-jährigen unterwegs war, wurden hierbei schwer verletzt, die Pkw stark beschädigt. Alle Insassen kamen in ein örtliches Krankenhaus, wo sie stationär verblieben. Der Kreuzungsbereich blieb für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt, die nicht mehr fahrbereiten Pkw mussten abgeschleppt werden. Eventuelle Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Goch unter der Rufnummer 02823 /1280 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve

Das könnte Sie auch interessieren: