Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-ME: Festnahme durch Polizeibeamte in Badehosen - Velbert - 1909021

Mettmann (ots) - Dass sich Polizeibeamte der Velberter Polizei bei einem Einsatz am Sonntag, dem 03.03.2019, ...

FW-MH: Personen in Notlage im Busbahnhof Mülheim an der Ruhr

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 15.09 wurde der Leitstelle Mülheim an der Ruhr mehrere Personen in Notlage, im ...

05.08.2016 – 10:35

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Schwerer Verkehrsunfall
24-jähriger Radfahrer verstorben

Emmerich (ots)

Am Freitag (5. Juli 2016) um 07.37 Uhr befuhr ein 48-jähriger Mann aus Xanten mit seinem Sattelzug die Dechant-Sprünken-Straße in Richtung Marie-Curie-Straße, um an der Kreuzung Weseler Straße (K 16) / Dechant-Sprünken-Straße / Marie-Curie-Straße nach rechts auf die Weseler Straße in Richtung Rees abzubiegen. Der 48-Jährige hielt mit seinem Lkw bei Rotlicht der Ampel vor der Kreuzung ebenso wie ein dahinter fahrender Pkw an. Ein 24-jähriger Mann aus Kleve kam mit seinem Fahrrad ebenfalls über die Dechant-Sprünken-Straße in Richtung der Kreuzung Weseler Straße / Dechant-Sprünken-Straße gefahren. Als die Ampel Grünlich zeigte, fuhr der Sattelzug und der Pkw an, der Radfahrer setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort und fuhr rechts am Pkw vorbei und anschließend rechts neben den Sattelzug. Der Sattelzug bog nach rechts ab und beim Abbiegevorgang erfasste der Sattelzug den Radfahrer. Nach notärztlicher Behandlung am Unfallort wurde der 24-Jährige unter Reanimationsbedingungen mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Dort verstarb er an seinen schweren Verletzungen. Der Opferschutz der Kreispolizeibehörde Kleve verständigte die Angehörigen und übernahm die Angehörigenbetreuung. Zur Unfallaufnahme wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Für die Rettungsarbeiten und die Unfallaufnahme wurde die Weseler Straße im Bereich der Kreuzung Weseler Straße / Dechant-Sprünken-Straße in beide Fahrtrichtungen bis 10.15 Uhr gesperrt. Polizeibeamte leiteten den Verkehr ab.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Kleve
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung