Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Einbruch in Einfamilienhaus
Täter durch Hausbewohner überrascht

Uedem (ots) - Am Mittwoch (20. Juli 2016) gegen 1.00 Uhr griff ein unbekannter Täter auf der Mühlenstraße durch ein auf Kipp stehendes Doppelfenster an der Rückseite eines Einfamilienhauses. Der Täter konnte so das zweite Fenster öffnen und in das Haus eindringen. Er entwendete eine Armbanduhr. Eine Hausbewohnerin bemerkte den Einbrecher und weckte ihren Ehemann. Dieser ging zum Täter und versetzte ihm nach eigenen Angaben einen Schockschlag. Der Einbrecher sagte, dass er aus Pfalzdorf sei und Probleme habe. Dann riss er sich los und flüchtete über den Wintergarten. Die Ehefrau hatte inzwischen eine Kamera geholt, um ein Foto vom Einbrecher zu machen.

Der Täter war ca. 20 Jahre alt, ca. 1,75 bis 1,78m groß, hatte eine schlanke Statur und dunkelblonde Haare, die an den Seiten kurz waren. Er war mit einer schwarzen Basecap sowie einem blauen T-Shirt mit roten Ärmeln und rotem Frontprint bekleidet. Der Einbrecher trug einen grauen Rucksack mit grünen Reißverschlüssen.

Hinweise zu verdächtigen Personen bitte an die Kripo Goch unter Telefon 02823-1080.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve

Das könnte Sie auch interessieren: