Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Räuberische Erpressung
Zeugen gesucht

Kevelaer (ots) - Am Donnerstag (30. Juni 2016) gegen 03.20 Uhr betrat ein ca. 165 bis 170 cm großer Mann eine Tankstelle an der Kölner Straße. Er trug einen schwarzen Schal vor seinem Gesicht. Unter Vorhalt eines Messers forderte er von der Kassiererin die Herausgabe des Geldes. Die 56-jährige Frau aus Kevelaer händigte ihm Scheingeld aus. Als sie zum Telefonhörer griff, um die Polizei zu verständigen, flüchtete der Mann fußläufig über die Wettener Straße in Richtung Innenstadt. Er hatte eine normale Statur und sprach mit Akzent. Bekleidet war er mit einer braunen Jacke und einer Mütze. Hinweise bitte an die Kripo Goch unter Telefon 02823-1080.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve

Das könnte Sie auch interessieren: