Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: 14-jähriges Mädchen belästigt
16-Jähriger Tatverdächtiger vorläufig festgenommen (Nachtrag zur Meldung vom 23. Juni 2016, 09.53 Uhr)

Kevelaer (ots) - Am Mittwoch gegen 19.30 Uhr war ein 14-jähriges Mädchen aus Winnekendonk auf der Dondertstraße sexuell belästigt worden.

Am Donnerstag (23. Juni 2016) gegen 18.20 Uhr erkannte das Mädchen den Täter im Kevelaerer Freibad auf der Dondertstraße wieder. Sie verständigte die Polizei. Die Beamten nahmen den 16-jährigen Tatverdächtigen mit israelischer Staatsangehörigkeit vorläufig fest. Der 16-Jährige hatte sich zusammen mit einem 24-jährigen Mann mit marokkanischer Staatsangehörigkeit im Freibad aufgehalten.

Ein 12-jähriges Mädchen und ein 13-jähriger Junge, beide aus Kevelaer, teilten außerdem den Polizisten mit, dass sie heute vom 24-Jährigen leicht verletzt worden seien. Dieser hätte die 12-Jährige von hinten an den Hals gefasst, an ihrem Arm gerissen und versucht sie von ihren Freundinnen wegzuziehen. Der 24- und der 16-Jährige hätten beide auch versucht den 13-jährigen Jungen von seinen Freunden wegzuziehen.

Der 16-Jährige verhielt sich renitent und musste daher von den Beamten gefesselt werden. Er spuckte beim Verlassen des Freibades dem 13-Jährigen ins Gesicht und versuchte sich von den Beamten loszureißen.

Der 16-Jährige wurde später auf Anordnung der Staatsanwaltschaft entlassen und in Absprache mit dem Ordnungsamt in einer Jugendeinrichtung untergebracht. Gegen ihn wurde wegen des Sexualdeliktes und des Widerstandes ein Strafverfahren eingeleitet.

Gegen den 24-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve

Das könnte Sie auch interessieren: