Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Fahrer eines Kleinkraftrades bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Wachtendonk-Wankum (ots) - Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es am Freitag, 17.06.2016 um 17:20 Uhr auf der Grefrather Landstraße in Wachtendonk-Wankum in Höhe der Autobahn A40. Eine 42jährige PKW-Fahrerin aus Venlo hatte soeben die Autobahn aus Richtung Venlo kommend verlassen und wollte auf die Grefrather Landstraße einbiegen. Hierbei übersah sie den 16jährigen Fahrer eines Kleinkraftrades aus Geldern, der die Grefrather Landstraße aus Richtung Straelen kommend in Richtung Grefrath befuhr. Beim Zusammenstoß wurde der Zweiradfahrer schwer verletzt. Nach notärztlicher Versorgung vor Ort wurde er einer Spezialklinik in Duisburg zugeführt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 4500,- EUR.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Kleve

Das könnte Sie auch interessieren: