Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild - Wer kennt den Räuber

Hannover (ots) - Die Polizei sucht mit Hilfe eines Phantombildes nach einem Räuber. Er steht im Verdacht, mit ...

POL-DO: Nach Zeugenhinweisen: Polizei nimmt mutmaßliche Drogendealer fest

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0214 Nach mehreren Zeugenhinweisen haben Beamte der Polizei Dortmund am Montag ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

19.05.2016 – 13:03

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Versuchte Geldautomatensprengung
Täter brachen Frontkonsole des Automaten auf

Kranenburg (ots)

Am Donnerstag (18. Mai 2016) um 02.50 Uhr hebelten zwei dunkelgekleidete maskierte männliche Täter die Tür zum Pavillon eines SB-Centers auf einem Supermarktparkplatz an der Straße Großen Haag auf. Anschließend brachen die beiden Männer die Frontkonsole eines Geldautomaten auf. Offensichtlich wurden die Täter gestört. Sie brachen die weitere Tatausführung ab und flüchteten in unbekannte Richtung. Vermutlich wollten sie den Geldautomaten sprengen.

Hinweise zu verdächtigen Personen und Fahrzeugen bitte an die Kripo Kalkar unter Telefon 02824/880.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Kleve
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung