Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

FW-BOT: Verkehrsunfall mit 9 verletzten Personen auf der A31

Bottrop (ots) - Am Abend kam es gegen 18:20 Uhr auf der A31 in Bottrop zu einem Verkehrsunfall. In ...

POL-BO: Bochum / Helfende Hände retten den kleinen "Meister Reineke"

Bochum (ots) - Am gestrigen 25. Mai, gegen 10.30 Uhr, meldeten sich gleich mehrere Bürger telefonisch bei der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Kleve

14.03.2016 – 11:21

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Unfallflucht
Zeugen gesucht

Goch (ots)

Am Sonntag (13. März 2016) zwischen 15.00 Uhr und 15.15 Uhr führte eine 54-jährige Frau aus Goch ihr Pferd als Reiterin auf einem Reitweg aus dem Wald in Richtung Am Sternberg. Dort wartete sie auf eine Radfahrerin, die mit ihrem Pedelec auf der Straße Am Sternberg in Richtung Lohdenweg fuhr. Auf Grund hoher Geschwindigkeit des Pedelec sowie des lauten Motorgeräusches, scheute das Pferd, so dass die Gocherin vom Pferd fiel und sich verletzte. Die Fahrerin des Pedelec setzte ihre Fahrt fort, ohne sich um die 54-Jährige zu kümmern. Hinweise bitte an die Polizei Goch unter Telefon 02823-1080.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Kleve
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung